Überspringen zu Hauptinhalt
Mit Werkzeugen Wort halten. +49 (0 60 35) 91 90 - 0 info@cnc-welcker.de
Hermle C32 - RS2

Was ein Präzisionsteil werden will, beginnt mit einem Spaziergang im Maschinenpark.

Auch wenn wir jetzt noch nicht wissen, welche Teile wir vielleicht einmal mit höchster Präzision fertigen, sind wir auf alle Eventualitäten vorbereitet. CNC-Bearbeitung von einfach bis komplex. Mit diesen Maschinen.

Hermle C32 und RS2: Entweder auf Lager oder in der Roboteranlage.

Wie heißt es so schön: Das Leben ist das, was passiert, während wir Pläne machen. Gut, dann eine Hermle RS2 Roboterzelle mit gleich zwei Barbeitungszentren C32 zu haben. CNC-Welcker hat in diesen zukunftsweisenden Meilenstein der Firmengeschichte investiert und gleich noch eine neue Halle drum herum gebaut. Denn wenn es um Flexibilität geht ist diese Kombination unschlagbar. Woran das liegt?

Ein Werkzeugspeicher mit über 650 Werkzeugen, 47 Matritzen und 8 Paletten sind schon beeindruckend. Greif- und Spanntechnik sind für eine vollautomatische 24/7 Fertigung programmierbar. Vor allem jedoch können weit über 100 verschiedene Aufträge vorgerüstet und einfach per Knopfdruck gestartet werden bei entsprechendem Rahmenvertrag. Bedarfsspitzen werden so entspannt abgefangen. Auch nicht gelagerte Teile sind ruck-zuck verfügbar in CNC-Welcker gewohnter Qualität. Bleibt nur eine Frage:

Wie viel flexibler kann Ihr Berufsleben laufen, während Sie Pläne machen?

Hermle RS2

Hermle C22: Kürzer zur Präzision bei komplexen Bauteilen.

Mit der Hermle C22 geht die CNC-Bearbeitung von komplexen Aluminium-Präzisionsteilen bei Mittelserien richtig fix. Mit fünf Achsen. Mannlos, auch über Nacht. Palettenwechsler mit 11 Platten eröffnen kürzeste Rüstzeiten. Die komplette Bearbeitung erfolgt in nur einer Aufspannung. Die maximalen Verfahrwege sind 600x450x450mm.

Hermle C22up Palettenwechsler CNC Zerspanungstechnik Welcker

Hermle C20: So geht CNC-Fräsen von Klein- und Mittelserien.

Gleich zwei Hermle C20 sichern höchste Fertigungsgüte bereits ab Kleinserien. Fünf Achsen und die Hochdruck-Kühlmittelanlage sind wegweisend in dieser Maschinenklasse. Die komplette Bearbeitung erfolgt in nur einer Aufspannung. Die maximalen Verfahrwege sind 600x450x450mm

Hermle C600: Entweder mikrometergenaue CNC-Bearbeitung oder es ist kein Präzisionsteil.

Die Hermle C600 ist darum eine wichtige Maschine. Denn damit erfüllt jede Klein- und Mittelserie höchste Erwartungen. Dank Fertigung mit fünf Achsen und der bewährten Komplettbearbeitung beim CNC-Fräsen in nur einer Aufspannung. Die maximalen Verfahrwege sind 600x450x450mm

Hermle-c600 5 Achsen Innenraum

DMG-Mori NZX 2000: Nimmt es beim CNC-Drehen von Großserien ganz genau.

CNC-Drehen mit höchster Genauigkeit. Für einfach bessere Resultate bei der Großserienfertigung von CNC-Präzisionsteilen ab 5.000 Stück. Mit zwei Spindeln, zwei Revolvern und je 16 Werkzeugen. Spezielle Kühler halten die Kühlmitteltemperatur konstant. Teilegreifer erledigen die Entnahme der Präzisionsteile automatisch. Und die Lader mit 1m Stangen und einem Stangendurchlass von max. 65mm sorgen für die automatisierte Bearbeitung.

DMG Mori NZX 2000

Mori Seiki NL 1500 SY: Für größere Ansprüche bei CNC-Präzisionsteilen in Klein- und Mittelserien.

Typisch Mori ist auch die Mori Seiki NL 1500 SY: Ideal für hochgenaues CNC-Drehen bei Klein- und Mittelserien. Mit zwei Spindeln, einem Revolver und 20 Werkzeugen. Die C- und Y-Achse arbeiten an Haupt- und Gegenspindel. Der Durchlass für Stangenarbeiten beträgt max. 52mm. Futterarbeiten sind bis max. 150mm möglich.

Mori Seiki NL 2000 SY: CNC-Drehen eine Nummer grösser.

Diese Mori ist nah an der Mori Seiki NL 1500 SY: Absolut hochgenau. Mit zwei Spindeln, einem Revolver und 20 Werkzeugen. Die C- und Y-Achse arbeiten an Haupt- und Gegenspindel. Der Lader ist für 1m-Stangen ausgelegt. Der Durchlass für Stangenarbeiten beträgt hier im Unterschied jedoch max. 65mm. Futterarbeiten sind bis max. 150mm möglich.

Mori seik nl2000 nl1500 Welcker

Johnford TM35: Einfach richtig präzise CNC-Drehen. Zuverlässig. Und gut.

Weil man für die Kurzstrecke keine Limousine braucht, ist es nur vernünftig, für kleine Stückzahlen auf eine bewährte Maschine zu bauen, die ihre Qualitäten längst bewiesen hat: Die Johnford TM35. Futter- und Einlegearbeiten werden damit rationell und effizient erledigt. Die Güte der Resultate spricht für sich. Für Futter- und Einlegearbeiten bis 200mm.

Johnford tm35 Späneflug CNC Zerspanungstechnik Welcker

Rundgang durch unsere Webseite – weiter mit: Über CNC-Welcker

An den Anfang scrollen